Sonntag, 27. Januar 2013

Happy 12th Birthday Bona Dea!

Bona Dea: Der erste Türstopper mit eingebauten Bewegungsmelder!

Wieder ist ein weiteres Jahr ins Land gegangen und meine Bona Dea aus der Grauzone feiert nun schon ihren zwölften Geburtstag. Alles begann ganz harmlos, als ich vor über zehn Jahren einen Hovawart haben wollte. Dass mich am Ende das Züchtervirus packt und ich einen neuen Lebensinhalt finden würde, war zu dem Zeitpunkt noch nicht ahnen.

Es hat sich nichts geändert, nicht einen Tag möchte ich das Zusammenleben mit Bona Dea missen. Sie ist trotz ihres Alters immer noch recht aktiv, fröhlich, ausgefuchst, verfressen und jedermanns Liebling. Außerdem hat sie mit ihren Welpen und inzwischen schon fast 50 Enkelkindern sehr viele Menschen glücklich gemacht und von ihren Eigenschaften überzeugt.

An dieser Stelle mein Dank an die Züchter, die mir diesen tollen Hund anvertraut haben. Happy Birthday und weiterhin ein noch langes, gesundes Leben für die »B-s« aus der Grauzone, allen voran Berlinn und Balux!


Schon 12 Jahre unter der Sonne: Bona Dea aus der Grauzone.

Treffen der Generationen - Bona Dea und ihre Enkelin Faiola aus der Grauzone.

Bona Dea und Arwen

Keine Kommentare:

Kommentar posten